Junghundekurs

Der Junghundekurs ist besten geeignet um die „trotzige“ Teenager-Phase der quirligen Vierbeiner etwas zu erleichtern. Hier wird näher auf die Elemente der Unterordnung wie „Fuss gehen“, „Sitz“, „Platz“, „Steh“ und „Hier“ eingegangen. Die Motivation durch Futter und Beute (Spielzeug) steht weiterhin im Vordergrund. Durch Übungen außerhalb des Hundeplatzes wird der Junghund auf Situationen im Alltag vorbereitet. Gemeinsam wird darauf hin gearbeitet, dass Begegnungen mit anderen Verkehrsteilnehmern wie Joggern, Radfahrern und Skatern problemlos und stressfrei ablaufen.