Hundeschule Flavia Solva

Alljährliche Nachtübung

Wie reagiert mein Hund wirklich in einer „bedrohlichen“ Situation

 

Letzen Freitag, den 02. Oktober 2015, war es wieder soweit und die fleißigen Vierbeiner sowie die dazugehörigen Zweibeiner mussten zur legendären Nachtübung antreten. Eine nicht nur interessante sondern auch äußerst wichtige Übung um festzustellen, ob der treue Beschützer auch wirklich sein Herrchen/Frauchen schützt oder dann doch lieber sich selbst.

Verschiedene Situationen wurden bei dieser Übung nachgespielt um die Reaktion des Hundes zu testen. Begrüßen einer Menschengruppe ist noch der harmlosere Teil. Wie reagiert jedoch ein Hund wenn im stockdunklen Gelände ein Betrunkener auf ihn und seinen menschlichen Wegbegleiter zukommt? Und was passiert wenn es wirklich ernst wird und beide werden mit einem lauten Knall auch noch „angegriffen“?

So manch ein stolzer Hundehalter wurde schon mehr als überrascht, wenn sein mutiger Vierbeiner dann doch lieber die Vorsicht walten ließ. Die meisten waren jedoch sehr zufrieden, dass ihre Hunde ein gewisses Maß an Furchtlosigkeit gezeigt haben und den „bösen Mann“ kräftig anbellten.

Aber auch wenn der Hund nicht immer so reagiert wie sich der Besitzer das erhofft, ist die Übung ein wichtiger Teil des gesamten Trainings und der Ausbildung.

Ein „Daumen hoch“ und großer Dank ergeht natürlich auch an all unsere Trainer und Vorstände die viel Courage und sogar schauspielerisches Talent bewiesen haben und diesen Abend erst möglich machten.

Fotos gibt es leider keine, zu finster.

Katja

Beim Welpen und Junghundekurs läufts super.

Fotos vom 1. Kurstag

Hier die Fotos vom 1. Kurstag.
Von BH bis BGH-3.

Herzlichen Dank an unsere Karin für die schönen Fotos.

 

WIR HABEN EINEN NEUEN RASENTRAKTOR

Und unser Obmann freut sich wie ein neuer Schilling.