Begleithundekurs BGH-2

Das Erlernte aus dem BGH1-Kurs wird nun im BGH2-Kurs weiter intensiviert und perfektioniert. Damit aber den eifrigen Hundeführern und ihren vierbeinigen Freunden nicht langweilig wird, kommen noch  zwei wichtige Übungen hinzu:
Das „Bringen auf ebener Erde“ und das „Voran senden mit Hinlegen“.Für das „Bringen“ wird ein wichtiges Untensil, das Bringholz, benötigt. Dieses gibt es in verschiedensten Größen und Gewichtsklassen für große und kleine Hunde. Natürlich bleibt das Spielen mit dem Hund auch bei so einer hohen Kursstufe nicht auf der Strecke. Der BGH-2 Kurs ist Voraussetzung für den BGH-3 Kurs.